Zwischen dem 26. – 29. Juni 2018 unterstützen sechs Schülerinnen und Schüler der Europawoche die Arbeit des Biogartens Prieros. Der etwa einen Hektar große Garten wurde seit 1994 im Rahmen von Beschäftigungsprojekten von Gemeinde Heidesee,  Landkreis Dahme - Spreewald, Verband der Garten - und Siedlerfreunde (KVGS) Dahme - Spreewald Königs Wusterhausen e.V. und jump GmbH auf ungenutzten Wiesenflächen entwickelt. Er enthält Pflanzengemeinschaften und Schau-Biotope des Naturparks Dahme-Heidesee,  einen Musterkleingarten, Beispiele für naturnahe Gartengestaltung (z.B. Streuobst-wiese, Wildobsthang, Wildgemüsebeet), für biologische Gärtner (z.B. Mischkulturen, Hoch-, Hügel- und Kräuterbeet, Kräutergarten, Bauerngarten) und für Naturschutz im Garten (u.a. Insektenhotel, Totholzhaufen, Nisthilfen).

Der Leiter Franz Heizendorfer war in dieser Zeit unser Ansprechpartner und betreute uns auch tatkräftig. Wir haben dort viele Dinge gelernt und durfen uns auch ausprobieren. So haben wir z.B. verschiedene Obst- und Beerensorten geerntet, Heu zusammen geharkt, Unkraut gezupft und noch vieles mehr. Das tolle Wetter in diesem Jahr machte dieses Projekt für uns zum Vergnügen.

Ich persönlich kann es allen Interessieren nur weiterempfehlen – schauen Sie es sich selbst an.

Weitere Informationen zum Biogarten hier: http://www.biogartenprieros.de/biogarten/biogarten.html